Bei uns gilt 2G. Infos dazu hier.

Luise Kinseher:
Mamma mia Bavaria

Heimat ist da, wo es besonders weh tut!

Die vielfach ausgezeichnete Kabarettistin Luise Kinseher, bekannt als Mama Bavaria vom Nockherberg, beschäftigt sich mit einer Frage von globalem Ausmaß: Welche Bedeutung hat Bayern vom Weltraum aus betrachtet? Und welche Bedeutung hat Bayern für die Welt?
Wie wirkt sich zum Beispiel das bayerische Mantra „Mia san Mia“ auf eine Schafherde in Neuseeland aus? Stimmt es wirklich, dass bei jeder bayerischen Fahnenweihe im indischen Ozean ein Matrose stirbt? Kommt der Islam aus der Yucca Palme oder fürchten wir uns vor Hirngespinsten? Hat sich deshalb der Bayer seine „Heimat“ nur ausgedacht? Die Kinseher präsentiert das mit Charme und Präzision, sie ist eine Vollblutschauspielerin, die ihre vielen maßgeschneiderten Rollen ebenso beherrscht wie das Geplauder mit dem Publikum. 
Mamma Mia Bavaria! Heimat ist da, wo es besonders weh tut!

Regie: Beatrix Doderer

Mehr Infos zu Luise Kinseher.

Termin

  • Sa 19.02.2022

    19.30 Uhr BEI UNS ZU GAST

    Volksbühne im Großen Hirschgraben
    Großer Hirschgraben 19, 60311 Frankfurt

    Bayerisches Kabarett vom Feinsten.