Die Landung der Fliegenden Volksbühne Frankfurt im eigenen Haus im Großen Hirschgraben verzögert sich! Mehr dazu hier!

Friedrich Stoltze - Republikaner und Demokrat

Szenische Lesung im Rahmen von „Literaturland Hessen: Ein Tag für die Literatur“.

Vom Hambacher Fest und dem Frankfurter Wachensturm über das erste deutsche Parlament und die preußische Besetzung Frankfurts bis hin zur Reichsgründung und dem Ende der Bismarck-Ära hat der Frankfurter Dichter Friedrich Stoltze als überzeugter Republikaner und Demokrat sein Jahrhundert publizistisch begleitet.

Michael Quast trägt auf seine unnachahmliche Art einige der wichtigsten politischen Artikel und Gedichte sowie Auszüge aus Stoltzes Korrespondenz vor und präsentiert Stoltze als politischen Humoristen des 19. Jahrhunderts, der auch selbst in die Zeitläufte verstrickt war, z.B. als er mit einer Spielzeugpistole mit Erbsenmunition an der Konstabler Wache verhaftet wurde.