Das Theater ist ein sicherer Ort. Hier ist unser Hygienekonzept.

Frankforder Weihnachde

Mit Ricarda Klingelhöfer und Michael Quast.
Begleitung: Johannes Schubert, Zitherspieler

Besinnlich und ironisch, dramatisch und humorvoll – die Literatur zur Weihnachtszeit hat viele Facetten zu bieten, die die altbekannte Geschichte und ihre Folgen in oft überraschenden Wendungen beschreiben. Und natürlich dürfen die schönsten Stückscher in Frankfurter Mundart nicht fehlen!  Ricarda Klingelhöfer und Michael Quast lesen und spielen Texte aus ganz Europa, von der Bibel über Friedrich Stoltze bis zum Krippenspiel der Dadaisten.

Der Zitherspieler Johannes Schubert trat schon mit 14 Jahren als Solist auf die Bühne. Seine Ausbildung erhielt er u.a. an der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen. Inzwischen tritt er bei Festivals in ganz Europa auf und konzertiert mit Orchestern wie den Stuttgarter Symphonikern. Sein Repertoire reicht von der Renaissance- und Barockmusik über die „Alten Meister der Zithermusik“ des 19. und 20. Jahrhunderts bis hin zu Neuer Musik und Pop- und Jazz-Stücken.

Wer immer uff seim Drehstuhl sitzt 
Und iwwer Zahlereihe schwitzt,
Der lechzt als wie gehetztes Vieh
Nach ere Stund voll Poesie.
(aus „Der Christbaamständer“ von Ferdinand Happ)

Termine

  • So 06.12.2020

    17 Uhr Premiere

    Volksbühne im Großen Hirschgraben
    Großer Hirschgraben 19, 60311 Frankfurt

    Besinnliches, Dramatisches un aach Hessisches zur Weihnachtszeit, umrahmt von Zithermusik.

  • Sa 12.12.2020

    19.30 Uhr

    Volksbühne im Großen Hirschgraben
    Großer Hirschgraben 19, 60311 Frankfurt

    Besinnliches, Dramatisches un aach Hessisches zur Weihnachtszeit, umrahmt von Zithermusik.

  • Fr 18.12.2020

    19.30 Uhr

    Volksbühne im Großen Hirschgraben
    Großer Hirschgraben 19, 60311 Frankfurt

    Besinnliches, Dramatisches un aach Hessisches zur Weihnachtszeit, umrahmt von Zithermusik.