Die Fliegende Volksbühne Frankfurt landet im September 2019 im eigenen Haus im Großen Hirschgraben!
Aus: „Die hochdeutsche Nähdersmädle“ von Karl Gottfried Nadler

"Hoornodel hee\u00dft's, ihr G\u00e4ns!"

Mit Michael Quast.

Fröhliche Mundartdichtung zwischen Neckar und Main.

Michael Quast liest und spielt Texte von Karl Gottfried Nadler, Ernst Elias Niebergall und Friedrich Stoltze. 

„Ku – uu – etsche – Quetsche, Be – ee – eemsche – Beemsche, Quetschebeemsche!“

Im 19. Jahrhundert erblühte im rheinfränkischen Sprachraum zwischen Neckar und Main die Mundartliteratur. Immer humorvoll und oft mit satirischem Unterton manifestierte sich von der Kurpfalz bis nach Hessen ein Ausdrucksreichtum im Dialekt, der heute in Vergessenheit zu geraten droht.

Mit Nadler in Heidelberg, Niebergall in Darmstadt und Stoltze in Frankfurt präsentiert Michael Quast drei herausragende Lokalpoeten mit ihrem jeweils eigenen Klang und ihrer jeweils eigenen ortstypischen Mentalität.

Ein Vergnügen für alle Freunde der Mundart!