Coronavirus: Unser Spielbetrieb ist bis einschließlich 19. April eingestellt! Mehr Infos hier!

Sex & Crime

Balladen und Melodrame, gelesen und erlitten von Michael Quast.

Balladen sind die Soap-Operas des 19. Jahrhunderts. Mit Geschichten von unglücklicher Liebe und verbotener Leidenschaft, von spukhaftem Grauen und brutalen Verbrechen. Michael Quast pustet den Staub von den Balladen, wimmert, flüstert, lacht, weint, seufzt und stöhnt in den unterschiedlichsten Stimmlagen und fördert aufregende und – jawohl: auch komische Texte zu Tage. 
Von Goethe und Schiller bis Wilhelm Busch und Ludwig Thoma. 

Ungeheuer expressiv ist die kunstvolle Verbindung von Text und „Soundtrack“, den Komponisten wie Robert Schumann und Franz Liszt beigesteuert haben und den Rhodri Britton am Flügel zum Leben erweckt.

„Der Meister des Infotainment versteht es wie kaum ein anderer, Witz und Wissen zu vereinen. Aus einem Abend mit Quast geht man immer ein ganzes Stück klüger hervor – und hat es vor lauter Amüsement gar nicht gemerkt.“ (Offenbach Post)

Termin

  • Sa 30.05.2020

    19.30 Uhr

    Volksbühne im Großen Hirschgraben
    Großer Hirschgraben 19, 60311 Frankfurt

    Michael Quast pustet den Staub von den Balladen - von Goethe und Schiller bis Wilhelm Busch und Ludwig Thoma. Rhodri Britton liefert den Soundtrack von Schumann, Liszt und Co.