Bei uns gilt 2G. Infos dazu hier.

Un merr uhze euch doch!

Idyll und Rabatz in vorrevolutionärer Zeit.
Zum 204. Geburtstag von Friedrich Stoltze.
Mit Michael Quast

Als durchaus parteiischer Chronist erzählt Stoltze vom kreativen Ungehorsam, mit dem die Frankfurter 1831 auf politische Gängelung reagierten. Die Erzählungen „Frankfurter Herbstdäg mit Sperrbatze“ und „Das Laternefest uff der Zeil“ stehen im Mittelpunkt dieses Programms mit bekannten und wenischer bekannten Texten des Frankfurter Humoristen und Satirikers.