Die Landung der Fliegenden Volksbühne Frankfurt im eigenen Haus im Großen Hirschgraben verzögert sich! Mehr dazu hier!

Pariser Leben

Michael Quast liest, singt, tanzt und spielt „Pariser Leben“ von Jacques Offenbach.

+++aktuelle Meldung+++
Aufgrund baulicher Verzögerungen muss die Fliegende Volksbühne die für den 19. September geplante Eröffnung des eigenen Theaters im Herzen der Stadt verschieben. Die Verzögerungen sind leider so groß, dass es 2019 keine Vorstellungen im neu renovierten Cantate-Saal mehr geben wird. Ein neuer Eröffnungstermin soll noch im September bekannt gegeben werden. Für das Stück PARISER LEBEN wird es 2019 einen Termin im Rahmen des Jacques-Offenbach-Festivals in Offenbach geben (siehe unten). Bereits erworbene Karten können auch zurückgegeben werden.

Das muß Spaß machen, naive Touristen aus der Provinz an der Nase herumzuführen, indem man ihnen alle möglichen Pariser Klischees vorgauckelt. Eine wilde Truppe aus dem Rotlicht- und Dienstbotenmilieu spielt feine Gesellschaft, was mit Hilfe von viel Alkohol auch gelingt.
Die Wirklichkeit des Pariser Lebens gleitet immer mehr ins Reich der Fantasie, und das Trugbild wird immer mehr zur Wirklichkeit des Pariser Lebens. Und zwar sowohl für die Betrüger als auch für diejenigen, die betrogen werden wollen. Hört sich kompliziert an, ist aber äußerst charmant und sehr unterhaltsam!

Neue Textfassung: Rainer Dachselt und Michael Quast.
Musikalische Fassung und am Flügel: Rhodri Britton

Weitere Offenbachiaden:
Orpheus in der Unterwelt
Hoffmanns Erzählungen
Was für ein Pariser Leben! Eine Geburtstagssoirée für Jacques Offenbach

Termin

  • Di 15.10.2019

    19.30 Uhr GASTSPIEL

    Büsing-Palais
    Herrnstraße 82, 63065 Offenbach am Main

    Am Flügel: Rhodri Britton.
    „Eine Bravour-Gurgel, ein Stimmen-Genie!" (Stuttgarter Ztg.)